Aktuelles

Computer- und Smartphone-Kurs: Großes Interesse zum Auftakt

Mit einem gut besuchten Treffen hat der Computer- und Smartphone-Kurs von ASB und Förderwerk e.V. im Stadtteilzentrum Pluto in Bickern begonnen. Das für die Besucher kostenlose Angebot ist durch eine Zusammenarbeit mit dem Verein Klickma Kuckma e.V. möglich, der zwei seiner Experten geschickt hatte.

Als Kursleiter beantworteten Jens-Peter Karsten und Walter Müller von Klickma Kuckma e.V. zahlreiche Fragen rund um den täglichen Umgang mit dem Smartphone. Bei den nächsten Treffen soll es dann um verschiedene Computerthemen gehen, die von den Besuchern selbst festgelegt wurden.  

Kunst aus der Region begeistert Besucher des Seniorenfrühstücks

Der Künstler Jörg Lippmeyer hat mit seinen Werken und einem spanneden Vortrag die Besucherinnen und Besucher beim aktuellen Seniorenfrühstück im Stadtteilzentrum Pluto in Bickern fasziniert. Hier sehen Sie einige Bilder der spannenden Veranstaltung:

Herne Helau: ASB-Festwagen im Rosenmontagsumzug

Mit bester Stimmung bewegten sich die beiden Festwagen auch in diesem Jahr als Teil des großen Rosenmontagszuges durch Herne. Der Festwagen des ASB-Regionalverbandes und das rollende Schloss des Nachwuchs-Programms "ASB für Kids" wurden von den tausenden Zuschauern entlang der Zugstrecke begrüßt und bejubelt. Die "Besatzungen" bedankten sich mit Kamelle und unermüdlich winkenden Armen.

Immer mehr Gäste: Gut besuchter Tanztee im Februar

Der Tanztee von ASB und Förderwerk ist mit einer gut besuchten Veranstaltung ins Jahr 2018 gestartet. Rund 70 Gäste kamen zur Veranstaltung ins Stadtteilzentrum Pluto.

Bei flotter Tanzmusik mit dem Musiker Ricky Kunze verbrachten die Gäste einen vergnüglichen Nachmittag bei Kaffee & Kuchen und nutzten die Gelegenheit, reichlich das Tanzbein zu schwingen.

Der nächste Tanztee findet am 4. März ab 15 Uhr im Stadtteilzentrum Pluto  (Wilhelmstraße 89a) statt. Der Eintritt ist frei.

ASB-Einrichtung in Holsterhausen: Wo die älteste Hernerin glücklich lebt

Dieser Geburtstag ist auch für uns eine besondere Freude: Mit Antonie Chelminski hat die älteste Bürgerin der Stadt Herne jetzt im ASB Begegnungs- und Pflegezentrum Holsterhausen ihren 107. Geburtstag gefeiert. Die ganze Einrichtung war auf den Beinen, um der beliebten Mitbewohnerin zu gratulieren.

Mit Bürgermeister Erich Leichner kam dann auch noch ein offizieller Gratulant der Stadt Herne, bevor der Nachmittag der Feier im Familienkreis gehörte. Auch die örtlichen Medien berichteten, zahlreiche Menschen gratulierten auch im Internet.

Kinocafé 2018: Das neue Programm ist da

Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat jeweils um 14.30 Uhr, findet das beliebte Kino-Café in der Filmwelt Herne statt. Dieses spezielle Angebot richtet sich besonders an ältere Filmfreunde und lockt regelmäßig ca. 200 Besucher in den Kinosaal.

Besucherrekord beim Seniorenfrühstück

Mit 52 Gästen konnte das Seniorenfrühstück von ASB und Förderwerk im Stadtteilzentrum Pluto jetzt einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Die Gäste begaben sich mit Jürgen Hagen vom Stadtarchiv auf einen Streifzug durch die Stadtteilgeschichte.

Das nächste Seniorenfrühstück findet am 23. Januar 2018 statt.

Wir helfen hier und jetzt - auch dem lokalen Fußball: ASB ist Trikotsponsor der SG Herne 70-Damen.

Unsere Teams sind immer ein Gewinn - wir unterstützen auch gerne andere gute Mannschaften. Der ASB Regionalverband Herne-Gelsenkirchen e.V. ist neuer Trikotsponsor der Damenmannschaft der SG Herne 70. Wir drücken den Fußballdamen die Daumen für die laufende Saison!

Herner ASB-Katastrophenschützer und der Terminator

Wissenschaftler, Staatenlenker und Aktivisten, darunter auch der ehalige Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien Arnold Schwarzenegger,sind in den letzten Wochen zum Weltklimagipfel der Vereinten Nationen in Bonn zusammengekommen. Neben einem großen Sicherheitsaufwand und immensen logistischen Herausforderungen hatten die Gipfelorganisatoren auch die medizinische Versorgung der tausenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer sicherzustellen.

Gemeinsame Einsätzübung mit dem THW

Gemeinsam mit dem THW Marl absolvierte der Katastrophenschutz-Zug des ASB Regionalverband Herne-Gelsenkirchen e.V. jetzteine Einsatzübung. Neben einem Test der Alarmierung und der gemeinsamen Kolonnenfahrt zum Übungsort standen der Aufbau eines Behandlungsplatzes und die Personenrettung auf dem Trainingsprogramm der Helferinnen und Helfer.

Hier einige Bilder des Einsatzes:

Seiten

Der Arbeiter-Samariter-Bund

Der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Herne-Gelsenkirchen e.V. gehört mit mehr als 3.000 Mitgliedern zu den großen Sozialverbänden im Ruhrgebiet im Westen Deutschlands.

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Bund
Regionalverband Herne-Gelsenkirchen e.V.

Siepenstr. 12a 44623 Herne

info@asb-mail.de